Menü anzeigen

Barrierefreiheit

Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Fakultät für Mathematik und Informatik (FMI) der Universität Leipzig ist bemüht, ihre Websites www.fmi.uni-leipzig.de und www.math.uni-leipzig.de im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates barrierefrei zugänglich zu machen. Rechtsgrundlagen sind das Barrierefreie-Websites-Gesetz (BfWebG) und das Sächsisches Inklusionsgesetz (SächsInklusG).

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Grundlage der Barrierefreiheit sind die international gültigen Web Content Accessibility Guidelines (WCAG 2.1) auf Konformitätsstufe AA und die europäische Norm EN 301 549. Die Webseiten der FMI sind aufgrund der im Folgenden aufgeführten Unvereinbarkeiten bzw. Ausnahmen nach den oben genannten Richtlinien nur teilweise barrierefrei.

Nicht barrierefreie Inhalte

  • Teilweise fehlen Alternativtexte für Bilder oder grafische Elemente
  • Bei einigen Tabellen fehlt die Beschreibung sowie die Zuordnung von Tabellenzellen.
  • Die Hierarchie der Überschriften wird teilweise nicht eingehalten.
  • Links können unverständlich sein.
  • Schriftgröße und Kontrast liegen teilweise unter den Normen für Barrierefreiheit.
  • Nicht alle eingebundenen Dokumente liegen in einer barrierefreien Form vor.
  • Die Position des Tastaturfokus ist nicht immer klar ersichtlich.
  • Kontraste von Schaltflächen sind teilweise unzureichend.
  • Eingebundene Karten, die etwa der Anfahrtsbeschreibung dienen, wurden noch nicht um eine textuelle Form ergänzt.
  • ARIA-Attribute zur Orientierung und Navigation sind nicht in vollem Umfang vorhanden.
  • Die Darstellung von Terminen in Kalendern ist nicht immer barrierefrei.
  • Anderssprachige Wörter und Abschnitte werden kaum gekennzeichnet.
  • Der Webauftritt bietet keine Angebote in einfacher Sprache oder Gebärdensprache.
Die FMI verfügt über einen sehr umfangreichen und vielfältigen Webauftritt mit einer Vielzahl von Dokumenten. Dieser wurde vor dem 23. September 2018 veröffentlicht und entspricht in Teilen nicht dem aktuellen Stand der Barrierefreiheit. In den nächsten Monaten ist eine vollständige Neubearbeitung des Webauftritts der FMI geplant. Dabei werden die Ziele der Barrierefreiheit besondere Beachtung finden und bestehende Barrieren weitestmöglich abgenaut werden.

Erstellung der Erklärung

Diese Erklärung wurde am 21.09.2020 erstellt. Der Stand der Barrierefreiheit der Webseiten wird von der FMI durch eigene Überprüfungen ermittelt.

Feedback und Kontaktangaben

Mängel unserer Webseiten in Bezug auf die Einhaltung der Barrierefreiheitsanforderungen können jederzeit per E-Mail an barrierefreiheit (at) math.uni-leipzig.de mitgeteilt werden. Wir werden versuchen, die mitgeteilten Mängel umgehend zu beseitigen, bzw. Ihnen nicht zugängliche Informationen in barrierefreier Form zur Verfügung zu stellen.

Durchsetzungsverfahren

Die FMI ist selbstverständlich darum bemüht, Ihre Hinweise, Anregungen und Anfragen innerhalb einer angemessenen Frist zu beantworten. Sollte eine Antwort unterbleiben oder für Sie nicht zufriedenstellend sein, können Sie sich an die nachfolgende Sächsische Durchsetzungs- und Schlichtungsstelle wenden.

Die Durchsetzungsstelle unterstützt eine außergerichtliche Streitbeilegung, wenn Konflikte zwischen öffentlichen Stellen in Sachsen und Menschen mit Behinderungen auftreten. Dieses Schlichtungsverfahren ist kostenlos. Die Einschaltung eines Rechtsbeistands ist nicht erforderlich. Sie erreichen die Durchsetzungsstelle unter folgenden Kontaktangaben:

Beauftragter der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Stephan Pöhler
E-Mail: info.behindertenbeauftragter (at) sk.sachsen.de
Telefon: +49 351 564-12161
Telefax: +49 351 564-12169
Besucheradresse: Albertstraße 10, 01097 Dresden
Postadresse: Archivstraße 1, 01097 Dresden